Impressum

Für den Inhalt verantwortlich im Sinn des Mediengesetzes:

Ursula Teurezbacher & Christian F. Freisleben

c/o Lackingerweg 36,4030 Linz

Mail: admin@lebensblueten.at

Für die Inhalte verlinkter Seiten sind deren Betreiber*innen verantwortlich.

Logo & WebSite Design: Teresa Sposato

Foto bei Über uns: cc_by_CarolaBerger

Datenschutzerklärung

(siehe auch diese Daten EU-Cookie Richtlinie!)

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:
Christian F. Freisleben, Lackingerweg 36, 4030 Linz, christian.freisleben@improflair.at

Du hast ein Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die dich betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO), auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Richte diese Verlangen bitte an die oa Mailadresse.

Wenn du unsere Webseiten besuchst, sammeln wir mittels Matomo, einem datenschutzfreundlichen Analysewerkzeug für Webseitenbesucher*innen, statistische Daten, die keinen Rückschluss auf eine bestimmte oder bestimmbare Person zulassen. Im Klartext: Wir sammeln und speichern bei Deinem Besuch auf unserer Webseite keine personenbezogenen Daten.

Zum Zweck, eine funktionsfähige Webseite bereit zu stellen, wird deine IP-Adresse an den Internet Service Provider weitergeleitet. Wir speichern die IP-Adressen der Besucher*innen unserer Website aber nicht.

Spenden
Wenn du uns spendest, speichern wir die Daten, die für die Zahlung nötig sind. Grundlage dafür ist das Vertragsverhältnis der Schenkung nach Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO. Wir sind gesetzlich verpflichtet, deine Daten aufzubewahren, z.B. um hohe Schenkungen an das Finanzamt zu melden (§ 121a BAO) und um unserer Steuerpflicht nachzukommen (§ 131 BAO). Wir speichern die Daten so lange wie notwendig, um unsere gesetzlichen Pflichten zu erfüllen. Danach werden deine Daten gelöscht. Deine Daten werden außerdem vom Zahlungsanbieter verarbeitet, den du für die Zahlung auswählst (PayPal).

Kontaktaufnahme per Mail
Wenn du uns ein E-Mail schickst, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die wir so erhalten aufgrund einer konkludenten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO. Wir speichern diese Daten so lange, wie es zum Zweck der Kontaktaufnahme, also um dein Anliegen zu beantworten, notwendig ist. Danach werden deine Daten gelöscht. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen.

Weitergabe an Dritte
Im Allgemeinen geben wir keine personenbezogenen Daten weiter, außer wir haben dafür deine explizite Zustimmung, die jederzeit widerrufen werden kann. Eine Ausnahme sind Daten über eingegangene Spenden, da wir diese für unsere Buchhaltung dokumentieren müssen. Wir werden deine Daten niemals an Direktmarketingunternehmen weitergeben, sei es entgeltlich oder unentgeltlich.

Weitere Zwecke zu denen Deine Daten verarbeitet werden: Wenn wir eine Hörblüte für Dich produzieren, erfassen wir folgende Daten: Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, ggf. Mailadresse. Diese Daten bleiben bei uns gespeichert, wobei Du jederzeit das Recht hast, die Löschung dieser zu verlangen. Ebenso dokumentieren wir Zahlungseingänge und melden dieser der Steuerbehörde weiter.
Die Rohdaten der Hörblüten sowie die daraus fertig produzierten Audiodateien werden von uns gespeichert. Die Rohdaten verbleiben bei uns, die Audiodateien werden Dir als Stick und wenn erwünscht als Link-Datei übermittelt. Wir erheben bei der befragten Person, an wen die Audiodateien weitergegeben werden sollen und dokumentieren dies bei der Übergabe der Hörblüte (schriftliche Information sowie Datei auf dem USB-Stick) – diese Wünsche sind bindend. Wir werden weder die gesamte Datei (Rohdaten, fertige Hörblüte) noch Ausschnitte davon an Dritte weitergeben. Ausnahme sind bewusst kurz gehaltene Ausschnitte, zu denen die befragte Person ihr explizites Einverständnis gegeben hat – diese können dann in anonymisierter Form bei Informationsveranstaltungen von LebensBlüten zum Einsatz kommen. Auch diese Einverständniserklärung wird bei uns archiviert und kann jederzeit widerrufen werden.
Auch das Einverständnis zur Speicherung der Rohdaten, der fertigen Hörblüten und ggf. Ausschnitten kann jederzeit ohne Gründe widerrufen werden.

Infos zu Google Fonts

(der Text des folgenden Abschnitts wurde hier entnommen https://www.firmenwebseiten.at/datenschutzerklaerung/google-fonts-datenschutzerklaerung/)

Auf unserer Website verwenden wir Google Fonts. Das sind die “Google-Schriften” der Firma Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich.

Für die Verwendung von Google-Schriftarten müssen Sie sich nicht anmelden bzw. ein Passwort hinterlegen. Weiters werden auch keine Cookies in Ihrem Browser gespeichert. Die Dateien (CSS, Schriftarten/Fonts) werden über die Google-Domains fonts.googleapis.com und fonts.gstatic.com angefordert. Laut Google sind die Anfragen nach CSS und Schriften vollkommen getrennt von allen anderen Google-Diensten. Wenn Sie ein Google-Konto haben, brauchen Sie keine Sorge haben, dass Ihre Google-Kontodaten, während der Verwendung von Google Fonts, an Google übermittelt werden. Google erfasst die Nutzung von CSS (Cascading Style Sheets) und der verwendeten Schriftarten und speichert diese Daten sicher. Wie die Datenspeicherung genau aussieht, werden wir uns noch im Detail ansehen.

Google Fonts (früher Google Web Fonts) ist ein Verzeichnis mit über 800 Schriftarten, die Google Ihren Nutzern kostenlos zu Verfügung stellen.

Viele dieser Schriftarten sind unter der SIL Open Font License veröffentlicht, während andere unter der Apache-Lizenz veröffentlicht wurden. Beides sind freie Software-Lizenzen.

Warum verwenden wir Google Fonts auf unserer Website?
Mit Google Fonts können wir auf der eigenen Webseite Schriften nutzen, und müssen sie nicht auf unserem eigenen Server hochladen. Google Fonts ist ein wichtiger Baustein, um die Qualität unserer Webseite hoch zu halten. Alle Google-Schriften sind automatisch für das Web optimiert und dies spart Datenvolumen und ist speziell für die Verwendung bei mobilen Endgeräten ein großer Vorteil. Wenn Sie unsere Seite besuchen, sorgt die niedrige Dateigröße für eine schnelle Ladezeit. Des Weiteren sind Google Fonts sichere Web Fonts. Unterschiedliche Bildsynthese-Systeme (Rendering) in verschiedenen Browsern, Betriebssystemen und mobilen Endgeräten können zu Fehlern führen. Solche Fehler können teilweise Texte bzw. ganze Webseiten optisch verzerren. Dank des schnellen Content Delivery Network (CDN) gibt es mit Google Fonts keine plattformübergreifenden Probleme. Google Fonts unterstützt alle gängigen Browser (Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari, Opera) und funktioniert zuverlässig auf den meisten modernen mobilen Betriebssystemen, einschließlich Android 2.2+ und iOS 4.2+ (iPhone, iPad, iPod). Wir verwenden die Google Fonts also, damit wir unser gesamtes Online-Service so schön und einheitlich wie möglich darstellen können.

Welche Daten werden von Google gespeichert?
Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden die Schriften über einen Google-Server nachgeladen. Durch diesen externen Aufruf werden Daten an die Google-Server übermittelt. So erkennt Google auch, dass Sie bzw. Ihre IP-Adresse unsere Webseite besucht. Die Google Fonts API wurde entwickelt, um Verwendung, Speicherung und Erfassung von Endnutzerdaten auf das zu reduzieren, was für eine ordentliche Bereitstellung von Schriften nötig ist. API steht übrigens für „Application Programming Interface“ und dient unter anderem als Datenübermittler im Softwarebereich.

Google Fonts speichert CSS- und Schrift-Anfragen sicher bei Google und ist somit geschützt. Durch die gesammelten Nutzungszahlen kann Google feststellen, wie gut die einzelnen Schriften ankommen. Die Ergebnisse veröffentlicht Google auf internen Analyseseiten, wie beispielsweise Google Analytics. Zudem verwendet Google auch Daten des eigenen Web-Crawlers, um festzustellen, welche Webseiten Google-Schriften verwenden. Diese Daten werden in der BigQuery-Datenbank von Google Fonts veröffentlicht. Unternehmer und Entwickler nützen das Google-Webservice BigQuery, um große Datenmengen untersuchen und bewegen zu können.

Anfragen für CSS-Assets speichert Google einen Tag lang auf seinen Servern, die hauptsächlich außerhalb der EU angesiedelt sind. Das ermöglicht uns, mithilfe eines Google-Stylesheets die Schriftarten zu nutzen. Ein Stylesheet ist eine Formatvorlage, über die man einfach und schnell z.B. das Design bzw. die Schriftart einer Webseite ändern kann.

 

Teile dieses Impressums wurden erstellt mit dem Datenschutz-Generator von AdSimple